Zugkraft

Zug- und Druckkraftmessung

Die komplette Messmethodik besteht aus einem Kraftsensor, der die Kraft in ein elektrisches Signal umwandelt und einer Messelektronik, die dieses Signal verstärkt und auf einem PC anzeigt. Je nach Version wird dieses Signal über ein USB-Kabel mit dem PC verbunden und/oder auf einer internen Speicherkarte abgespeichert.

Am Anfang der Messkette steht der Kraftsensor – dieser ist in verschiedenen Versionen und Messbereichen lieferbar (Belastung von ca. ± 2 N - ± 50 kN). Dabei können Kräfte als Zug- und Druckkräfte eingeleitet werden.

Der vorliegende Verstärker verfügt über einen eingebauten Akku, der eine Messung über mehrere Stunden ermöglicht. Dadurch ist ein autarker Betrieb ohne einen PC möglich. Mit dem beigefügten Netzteil wird der interne Akku wieder aufgeladen.

Zusätzlich gibt es noch die Möglichkeit, die Daten auf eine SD-Karte zu schreiben. Dadurch können autarke Messungen ohne PC durchgeführt werden und die Daten anschließend im PC weiter verarbeitet werden.